Formstabile Kontaktlinsen

Mit einer Lebensdauer von 2 Jahren und mehr sind formstabile Kontaktlinsen mit Abstand die wirtschaftlichste Art Kontaktlinsen zu tragen. Stabile Kontaktlinsen bedecken auf dem Auge nur etwas weniger als die Hälfte der Fläche einer weichen Kontaktlinse und moderne Materialen sind sehr sauerstoffdurchlässig. Die hygienischen Bedingungen und eine hervorragende Sauerstoffdurchlässigkeit sprechen für hohe Tragezeiten über viele Jahre. Die Korrekturmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, bei unregelmäßigen Hornhäuten, nach Hornhautverletzungen, Transplantationen oder speziellen Hornhauterkrankungen sind diese Kontaktlinsen oft die einzige Möglichkeit wieder eine gute Sehqualität zu erreichen.
Jedes Auge ist anders und jede formstabile Kontaktlinse wird individuell auf die Hornhautform und die optischen Werte angepaßt.
Der Nachteil formstabiler Kontaktllinsen liegt in dem anfänglich ausgeprägteren Fremdkörpergefühl. Je nach Sensibilität und Motivation des Trägers ist mit einer Eingewöhnungszeit von 3 Tagen bis zu 3 Wochen zu rechnen.

Das „APEX-System“

Individualität überzeugt, deswegen bieten wir auch bei formstabilen Kontaktlinsen die Möglichkeit eines „Probetragens“. Nach präzisen Messungen werden personalisierte Probekontaktlinsen angefertigt, die weitgehend den endgültigen Werten entsprechen, aber aus gering sauerstoffdurchlässigen Material bestehen.  Diese Linsen testen Sie etwa 14 Tage lang und entscheiden dann mit uns, ob das „Ihr Ding“ ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung lesen Akzeptieren